Zeichnen wie die Profis: Vom Punkt zum fertigen Stillleben (ausgefallen)


Es wird hier mit dem Urelement der Malerei angefangen - mit dem Punkt. Der Punkt ist das Resultat des ersten Zusammenstoßes des Werkzeugs mit der materiellen Fläche. Die Geometrische Linie ist die Spur des sich bewegenden Punktes, also ein Erzeugnis. Sie ist aus der Bewegung entstanden. Was ist ein Schatten, wie wird schattiert? Nach einer Theorieeinheit starten wir mit einer freien Zeichnung von einfachen Objekten und Stillleben. Dabei befassen wir uns mit Größe und Messtechnik, Komposition und Perspektive. Am Ende des Kurses haben Sie ein stimmiges Stillleben erschaffen.
Lorand Bartha absolvierte sein Abitur auf einer Kunstschule und erhielt sein Staatsexamen für Kunst und Design nach vier Jahre an der Kunstuniversität in Cluj Naboca, Rumänien. Seit 6 Jahren lebt er in Füssen.
Bitte mitbringen: Calson Zeichenblock (Größe 50x70), gebrannte Kohle, Haarspray, Schleifpapier, Scheibe frisches Brot. Wer hat, bringt bitte seine Staffelei mit. Wer keine hat, teilt das der vhs bei der Anmeldung mit. Sechs Staffeleien können wir zur Verfügung stellen.


Lorand Bartha, Staatsexamen an der Univ. für Kunst und Design, Cluj Naboca
K201
Kursgebühr:
60,00