Studium Generale

Danielle Vochims - Vom Gemälde zum Kunstteppich

Eine Geschichte zwischen Tradition und Innovation.
Frau Danielle Vochims erzählt die Geschichte der Entstehung eines Teppichs von der Idee bis zur Verwirklichung: Ihr Originalbild in der Größe 40 x 40 cm entwickelte sie zu einem großen Teppich aus Wolle und Seide in den Maßen 220 x 220 cm. Wie geht  so etwas?
Die persönliche Geschichte von Frau Vochim ermöglicht einen Streifzug entlang 600 Jahre der Bildwirkerei in Aubusson. Dieses Kunsthandwerk, mehrmals in Vergessenheit geraten, hat immer wieder den Weg zum kollektiven Gedächtnis gefunden. In Deutschland werden Tapisserien generell als „Gobelins“ bezeichnet. Dabei gibt es Unterschiede. In diesem spannenden Vortrag erfahren Sie, wie eine Bildwirkerei entsteht, was Wand- von Boden-Teppichen unterscheidet, welche Künstler sich dieses Handwerks bedienten und was heute in Aubusson möglich ist.


1 Abend, 05.12.2018
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
Danielle Vochims
A154
vhs Füssen, Kaiser-Maximilian-Platz 1, 87629 Füssen, Großer Raum, 1. OG
Kursgebühr:
8,00
Belegung: 
 (Plätze frei)